Suche
  • Jelena Martinelli

Verständlich schreiben - mit dem Flesch-Index


Zugegeben: Das Berechnen des Flesch-Index verhält sich zum Schreiben mit GPT-3, einer Sprach-KI, wie der schnuffige R2D2 zum Terminator, was Leute wie mich nachts schweissgebadet aufwachen und tagsüber über die Ankunft des fünften apokalyptischen (Texter-Killerroboter-)Reiters halluzinieren lässt.


Trotzdem sollten Sie den Flesch-Index kennen, wenn Sie ab und zu (noch selbst) einen Text verfassen. Selbst wenn Sie Vegetarier sind, könnte und sollte diese Skala Sie interessieren (sowieso heisst es «Flesch» und nicht «Fleisch»).


Und zwar deshalb:


Häufig hat man ja das Gefühl, man habe sich einfach und verständlich ausgedrückt, nur um von seinen Lesern zu erfahren, dass sie den Text haben aufschlüsseln müssen wie ein Sudoku.


Meistens ist es sogar noch schlimmer: Sie hören gar nichts von Ihren Lesern. So werden Sie auch nie erfahren, dass es mit Ihrer Schreibe steht wie mit der Schanfiggerstrasse, der Strecke von Chur nach Arosa: Viel zu lang und kurvenreich, sodass die Leute bereits in der Hälfte aussteigen, weil ihnen trümmlig geworden ist.


Der Flesch-Index hilft Ihnen, Ihren Text in Bezug auf seine Verständlichkeit einzuordnen.


Testen Sie es selbst – dafür kopieren Sie einen beliebigen Text in die Flesch-Box und heraus kommt eine Zahl zwischen 0 und 100. Diese zeigt Ihnen das Verständlichkeits-Niveau Ihrer Abhandlung an.


Je höher die Zahl, also der Flesch-Wert, desto verständlicher Ihr Text:


90 – 100 Comics (also sehr leicht)

80 – 90 Klassische Werbeslogans

75 Luther-Bibel (Genesis)

60 – 80 eingängige Werbebriefe und -texte

50 – 60 Boulevardzeitung

30 – 50 durchschnittliche Zeitung

20 – 40 anspruchsvolle Zeitung: NZZ, FAZ etc.

10 – 20 Amtsdeutsch oder auch Allgemeine Geschäftsbedingungen

-20 – 20 fachliche Abhandlungen


Hinter dem Flesch-Index verbirgt sich übrigens eine Formel (die ich Ihnen jetzt erspare), welche auf der Annahme beruht, dass kürzere Wörter und kürzere Sätze verständlicher sind als lange – damit haben Sie auch schon einen Hinweis, wo Sie schrauben müssen, sollten Sie tatsächlich etwas in Amtsdeutsch hervorgebracht haben.


Viel Spass beim Ausprobieren. Danken Sie mir später.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen